Wir sind MarCanto

Wir sind MarCanto

Wir sind eine bunte Truppe aus Langquaid und Umgebung, denen die Dusche zum Singen halt auf Dauer zu fad ist. So richtig „groovt’s“ für uns erst, wenn wir zusammen Musik machen. Wir singen alles, was uns gefällt – aktuelle Popsongs, Oldies und ab und zu auch ein paar schrägere Nummern. Und zwar so, dass es uns und unserem Publikum Spaß macht. Deshalb trauen wir uns an ungewöhnliche und neue Arrangements, nehmen Arme und Beine zu Hilfe und denken uns zu manchen Songs kabarettistische Nummern aus.

Wir singen was uns gefällt!

Und das ist eine ganze Menge: aktuelle Hit’s aktuelle Popsongs, Evergreens, Klassiker und a capella Songs – von hart bis zart, mal rockig und mal romantisch, aber immer voller Leidenschaft.
Wir sind (mit Ausnahme unseres Chorleiters) keine Profimusiker, sondern Hobbysängerinnen und -sänger. Was uns aber nicht davon abhält, mehr zu wollen: wir feilen engagiert und ausdauernd an unseren Stücken und scheuen keine Mühe beim Proben. Das lohnt sich, denn am Ende genießen wir einen tollen Sound mit Gänsehautfeeling.

– und das auch noch auswendig

Natürlich haben wir Noten, wenn wir Stücke neu lernen. Aber wenn es drum geht einen Song so richtig rüberzubringen, da wäre ein Notenblatt nur im Weg. Deshalb lernen wir die Lieder auswendig und können so unsere Begeisterung mit Stimme, Händen und Füßen an unser Publikum weitergeben. Das macht uns soviel Spaß, dass sich das vorhergehende „Gehirnjogging“ wirklich lohnt!

Und weil Singen uns nicht reicht …

… denken wir uns auch passende Choreografien aus. Denn bei mitreißender Musik können wir uns einfach nicht stillhalten. Und damit wir uns gegenseitig nicht auf die Füße trampeln einigen wir uns vorher auf bestimmte Schritte …

Unser Chorleiter

Im Herbst 2018 konnten wir Hans- Martin Gräbner als neuen Chorleiter für unser Ensemble gewinnen.

Der gebürtige Kulmbacher Hans Martin Gräbner lebt als freischaffender Komponist, Pianist und Dirigent in Regensburg und Bayreuth. Der Musiker erhielt aufgrund seiner Leistungen zweimal das Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes. Bereits 1989 übernahm Gräbner die musikalische Leitung der Studiobühne Bayreuth und machte sich hier einen Namen als Komponist zahlreicher Musicals, Schauspielmusiken, Revuen und Opern. Zuletzt erregte die Uraufführung seiner Semi-Oper „Wilhelmine“ im Markgräflichen Opernhaus 2009 überregional Aufmerksamkeit.

Hans-Martin Gräbner wurde als musikalischer Leiter von Schauspiel- und Musiktheaterproduktionen unter anderem an das Bayerische Staatsschauspiel München, das Pfalztheater Kaiserslautern, das Anhaltische Theater Dessau, die Stadttheater in Regensburg, Fürth und zu den Schlossfestspielen Neersen verpflichtet; er gastierte außerdem an der Semperoper Dresden und den Theatern Pforzheim, Coburg und Hof.

Neben der Theatermusik widmet sich Hans-Martin Gräbner der Kammermusik und schreibt Lieder, Chansons, Kammermusik, Chormusik und auch Filmmusiken. Ferner ist er als Arrangeur und Pianist im Jazz-Bereich tätig. Zahlreiche Sänger schätzen ihn als Begleiter am Klavier, dem Cembalo und der Orgel – als Chanson- und Liedbegleiter sowie als Kammermusikpartner konzertiert er in ganz Deutschland, in Österreich, Italien, Tschechien und Japan.

Margit Spinar – So fing es an!

„Wenn die wüssten, wie toll das Singen im Chor ist!“, dachte sich im Jahr 2000 Margit Spinar und beließ es nicht nur beim Denken. Um gerade junge Leute für’s Singen zu begeistern, gründete die ausgebildete Sängerin und Kirchenmusikerin das „Ensemble MarCanto“.

Dahinter stand die Idee, auch mit Singbegeisterten ohne musikalische Ausbildung mitreißende Chormusik auf hohem Niveau zu machen. Sie vermittelte den Chormitgliedern – junge und junggebliebene Hobbysänger und -sängerinnen – dabei nicht nur die richtigen Töne, sondern auch Atem- und Stimmtechnik, so dass diese ihre Musikalität ausbauen und ganz neue Seiten an sich entdecken können.

Mit Margit Spinar wurde das Ensemble MarCanto weit über Langquaid hinaus bekannt. Sie leitete den Chor bis zum Jahr 2018 mit viel Begeisterung und hoher Professionalität.

 Zur Person von Margit Spinar

  • zwei Jahre Berufsfachschule für Musik in Sulzbach Rosenberg
  • acht Semester Studium an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik in Regensburg
  • Staatliche Musikreifeprüfung in Kirchenmusik
    (Kirchenmusik B-Prüfung)
  • nach zwei weiteren Jahren Abschluss der staatlich geprüften Musiklehrerin, Hauptfach: klassischer Gesang
  • über 15 Jahre Berufserfahrung als Musiklehrerin und Gesangssolistin bei Kirchenkonzerten
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aller MarCantos für das großartige Engagement für unseren Chor, die viele Geduld und die herausragende Leistung über so viele Jahre hinweg!